Die beste Tomatensauce

Tomatensauce Rezept vegan laktosefrei

Tomatensaucen kennt man zu Genüge. Doch diese schmeckt so lecker und authentisch, dass selbst ich, als kein besonders großer Nudelliebhaber, sie super gerne mit einer Portion Nudeln esse. Du solltest sie unbedingt probieren, wenn du gerne Tomaten isst oder nicht mehr viel zu Essen im Haus hast. Man benötigt nämlich nur wenige Zutaten. Zugegebenermaßen dauert sie etwas länger, als die von vielen verwendeten und bekannten industriell gefertigten Varianten. Doch glaube mir, es lohnt sich! Natürlich kannst Du auch viel mehr von ihr kochen, sodass du sie dir selbst in Weckgläsern einmachen kannst und sie jederzeit griffbereit hast. Und dann auch ganz genauso flott, wie die fertigen Tomatensaucen.

Bevor Du dich nun an das Kochen machst, möchte ich gerne noch ein paar Tipps mit dir teilen, damit dich die Tomatensauce genauso überzeugt, wie sie es mich hat:

  • Brate den Knoblauch und die Schalotte nicht an, sondern dünste sie lediglich.
  • Gib die Zucchini erst hinzu, wenn schon etwas Saft von den frischen Tomaten in der Pfanne ist, sodass sie in jenem gar und nicht angebraten werden.
  • Lasse die Tomatensauce lange genug köcheln, sodass sie eine cremigere Konsistenz und einen intensiveren Geschmack erhält. Wenn du Saucen voreilig für fertig erklärst, schmecken sie sehr wässrig. Also lasse ihr genug Zeit und gib nach und nach immer noch etwas Flüssigkeit hinzu.

Zutaten:

für 2 Personen

  • 700 g Tomaten
  • 350 g passierte Tomaten
  • 1 Zucchini
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Oregano
  • etwas Olivenöl
  • 1 TL Salz

Zubereitung:

  1. Die Schalotte sowie den Knoblauch in feine Stückchen schneiden.
  2. Mit etwas Olivenöl in der Pfanne leicht andünsten. Nicht anbraten.
  3. Die Tomaten in Stücke schneiden (Ich habe sie geachtelt) und zu der Schalotte und dem Knoblauch in die Pfanne geben.
    Für ca. 7 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen.
  4. Die Zucchini sehr klein schneiden oder hacken.
    Anschließend in die Pfanne geben.
  5. Ungefähr einen halben TL Oregano sowie 1 TL Salz hinzugeben und erneut ca. 5 Minuten abwarten.
  6. Die passierten Tomaten hinzugeben und einmal kurz aufkochen lassen.
  7. Erneut etwas Oregano und Salz hinzugeben.
  8. Daraufhin die Hitze reduzieren und für ungefähr 20 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf nach und nach noch etwas von den passierten Tomaten hinzugießen (etwas Wasser geht auch), sodass die Sauce nicht zu dick wird.
Nudeln mit Tomatensauce vegan Rezept laktosefrei

Lass es Dir schmecken!

Dieses Rezept ist:
– vegan
– laktosefrei
– milchfrei
– vegetarisch
– herzhaft
– einfach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s