Tomatensauce Rezept vegan laktosefrei

Die beste Tomatensauce

Tomatensaucen kennt man zu Genüge. Doch diese schmeckt so lecker und authentisch, dass selbst ich, als kein besonders großer Nudelliebhaber, sie super gerne mit einer Portion Nudeln esse. Du solltest sie unbedingt probieren, wenn du gerne Tomaten isst oder nicht mehr viel zu Essen im Haus hast. Man benötigt nämlich nur wenige Zutaten. Zugegebenermaßen dauert sie etwas länger, als die von vielen verwendeten und bekannten industriell gefertigten Varianten. Doch glaube mir, es lohnt sich! Natürlich kannst Du auch viel mehr von ihr kochen, sodass du sie dir selbst in Weckgläsern einmachen kannst und sie jederzeit griffbereit hast. Und dann auch ganz genauso flott, wie die fertigen Tomatensaucen.

Weiterlesen

Vegane Ei-Alternativen

Vegan backen klappt hervorragend. Es bedeutet keinerlei Einschränkung oder Verzicht in Sachen Geschmack. Doch die von mir am häufigste erlebte Reaktion anderer Menschen ist die Frage, wie es denn möglich sei, ohne Eier zu backen. Na das ist ganz einfach. In meinen Augen kann man bei den meisten Rezepten auf Eier und auch deren vegane Alternativen sogar komplett verzichten, ohne dass man es dem Ergebnis anmerkt. Doch darüberhinaus gibt es natürlich auch verschiedene Alternativen, die Du verwenden kannst.

 

Weiterlesen

Zimtschnecke vegan Rezept

Vegane Zimtschnecken

Hefeteig habe ich früher nie gerne selbst gemacht, da er einfach nicht so gelungen ist, wie er es eigentlich sollte. Doch seitdem ich herausgefunden habe, auf was es bei der Zubereitung ankommt, backe ich mehrmals die Woche etwas mit Hefeteig. Am liebsten mache ich diese köstlichen veganen Zimtschnecken. Sie sind so fluffig, schnell gemacht, sehen wunderschön aus und passen einfach perfekt zu der Vorweihnachtszeit.

Weiterlesen

vegane Plätzchen Rezept

Einfache Plätzchen

Weihnachten steht vor der Tür und somit ist es an der Zeit, Plätzchen zu backen. Wie Du weißt, liebe ich es, zu backen und Weihnachtsplätzchen sind immer etwas Besonderes. Es gibt so viele verschiedene von ihnen, sodass ich oft gar nicht weiß, welche ich nun am liebsten backen möchte. Das einfachste Rezept, ich nenne auch „Grundrezept“, möchte ich hier mit Dir teilen. Du kannst es nach Belieben verfeinern und so als Basis für viele weitere Plätzchen verwenden.

Weiterlesen

Die Kartoffel

Kartoffeln gehören zu den wohl vielfältigsten Lebensmitteln. So können wir sie beispielsweise gekocht als Salzkartoffeln, frittiert als Pommes, gebacken als Ofenkartoffeln, gebraten als Kartoffelpuffer oder püriert als Kartoffelpüree genießen. Man wird sie wohl in nahezu jedem Haushalt auffinden können. Doch wusstest Du die folgenden Fakten über die Kartoffeln bereits?

Über welche Nährstoffe verfügt die Kartoffel?

Vitamin C trägt zu der Funktion des Immunsystems, zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress, sowie zur Gesunderhaltung der Blutgefäße bei. Ebenso erhöht es die Eisenaufnahme. Während du mit einer Portion von 100 Gramm Reis oder Nudeln kein Vitamin C erhältst, kannst du mit einer vergleichbaren Portion Kartoffeln mehr als 10 Prozent deines Tagesbedarfs decken. Im Vergleich zu anderen Beilagenkomponenten ist die Kartoffel also beste Wahl.

Kalium benötigen wir für unsere Energie, unser Herz sowie unseren Kreislauf. Die Knolle liefert uns auch hier verglichen mit Nudeln 100 mal so viel.

Weiterlesen

Pommes mit Rosmarin aus dem Ofen

Ob zum Schnabulieren während eines gemütlichen Abends zu Hause oder als leckere Beilage. Die selbstgemachte Ofenpommes mit Rosmarin sind super lecker, schnell gemacht und gesünder, als die industriell gefertigte Variante. Wenn Du noch bereits gekochte Kartoffeln vom Vortag hast, eignen sich diese perfekt für die Kartoffelstifte und es dauert nicht lange, bis Du sie genießen kannst. Natürlich kannst Du auch rohe Kartoffeln verwenden, allerdings ist hier die Backzeit entsprechend anzupassen.

Weiterlesen

Herzlich Willkommen

Hier entsteht mein Blog zu den Thema gesunde, bewusste Ernährung. Als Studentin der Ernährungswissenschaften möchte ich mit euch mein Wissen, köstliche Rezepte und Erfahrungen teilen. „GewusstVegan“ beinhaltet Gesundheit, Bewusstsein und Veganismus. Diese drei verschiedenen Komponenten möchte ich hier vereinen bzw. deren Zusammenhang verdeutlichen. Euch erwarten köstliche Rezepte, Beiträge über einzelne Lebensmittel, über die jeweiligen Vitamine, über Nachhaltigkeit, über Zubereitungsformen, über vegane Alternativen und vieles mehr. Ich freue mich über Beitragswünsche und euer Feedback.

Bratapfel-Muffin