Brokkoli-Kartoffel-Auflauf

Dieses Rezept interpretiert einen herkömmlichen Brokkoli-Kartoffel-Auflauf neu und ist somit vegan. Welche Gemeinsamkeit mit der ursprünglichen Variante jedoch erhalten bleibt, ist das köstlich Cremige mit (vegan) überbackenem Käse. 😉 Du solltest das Rezept also unbedingt ausprobieren, wenn du, so wie ich, ein großer Brokkoli-Fan bist und dich in Béchamelsauce einfach reinlegen könntest.

Brokkoli mit Kartoffeln und Béchamelsauce

Ehrlich gesagt bereite ich diesen Auflauf nahezu wöchentlich zu. Warum? Brokkoli zählt definitiv zu meinem Lieblingsgemüse. Hinzu kommt, dass ich Kartoffeln eigentlich täglich essen könnte und ich schon immer liebend gerne eine cremige Béchamelsauce zu allem Möglichen gegessen habe. Dieser Brokkoli-Kartoffel-Auflauf vereint all das und schafft es so auf die Liste meiner liebsten Rezepte für vegan interpretierte Klassiker.
Auf dieser Liste befinden sich unter anderem außerdem Germknödel mit Vanillesauce, ein karamellisierter Kaiserschmarrn und Gulasch.

In einem anderen Beitrag erfährst du mehr über die Kartoffel. Klicke einfach hier.

Brokkoli-Kartoffel-Auflauf

Die Zubereitung des veganen Brokkoli-Kartoffel-Auflaufs ist nicht nur super unkompliziert, sondern auch relativ flott erledigt. Noch schneller geht das Ganze, wenn du vielleicht ohnehin noch Kartoffeln oder Brokkoli vom Vortag übrig hast und so das bereits gekochte Gemüse verwenden kannst.

Vegane Béchamelsauce

Die Zubereitung der veganen Béchamelsauce ist eigentlich ganz einfach. Zuerst wird die pflanzliche Butter in einem Topf geschmolzen. Anschließend wird unter ständigem Rühren das Mehl hinzugegeben, sodass eine eingedickte Mehlschwitze entsteht. Daraufhin gibst du einfach nach und nach die Sojamilch hinzu, rührst weiterhin mit einem Schneebesen regelmäßig um und kochst die Sauce einmal auf. Nach kurzer Zeit dickt die gesamte Béchamelsauce ein und kann nach Belieben mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer oder weiteren Gewürzen verfeinert werden.

Abonniere uns

Erhalte neue Rezepte und Ernährungswissen direkt in dein Postfach.

Veganer Brokkoli-Kartoffel-Auflauf

GewusstVegan
Ein unkompliziertes Rezept für einen herrlich cremigen Brokkoli-Kartoffel-Auflauf mit Béchamelsauce und veganem Käse überbacken.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 50 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Auflauf, Hauptgericht, Ofengericht
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

Gemüse

  • 1 kg Kartoffeln
  • 800 g Brokkoli

Für die Béchamelsauce

  • 120 g pflanzliche Butter
  • 130 g Mehl z.B. Dinkelmehl
  • 800 ml Sojamilch
  • 1 Msp Muskat
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Sonstiges

  • 100 g veganer Reibekäse

Anleitungen
 

  • Brokkoli waschen und Röschen vom Strunk trennen, Kartoffeln schälen, kleinschneiden und jeweils wie gewohnt kochen.
    Sowohl der Brokkoli als auch die Kartoffeln sollten noch bissfest sein.
  • Gemüse nach dem Kochvorgang in einer Auflauffrom verteilen.
  • Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Béchamelsauce

  • Pflanzliche Butter in einem Topf schmelzen und das Mehl langsam unter ständigem Rühren hinzugeben, sodass keine Klümpchen entstehen und kurz anschwitzen lassen.
    Sojamilch unterrühren, Salz, Pfeffer und etwas Muskat hinzugeben und einmal aufkochen lassen, sodass die Sauce eindickt.
  • Sauce über dem Gemüse verteilen mit veganem Reibekäse bestreuen und für ca. 50 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen.
Keyword Auflauf, Überbackenes, Brokkoli, Brokkoli-Kartoffel-Auflauf, Gefüllte Süßkartoffeln, Gratin, Ofengericht

Abonniere uns

Erhalte neue Rezepte und Ernährungswissen direkt in dein Postfach.

Kommentar verfassen