Was ist eine ausgewogene Ernährung? – Teil 1

Vieles in unserem Alltag dreht sich um die menschliche Gesundheit, das Wohlbefinden sowie bei Manchen auch um das erstrebte Wunschgewicht. Dass die richtige Ernährung zur Gewichtsreduktion verhelfen kann, ist den meisten Menschen bewusst. Häufig verkannt wird jedoch die Bedeutung von Ernährung, wenn es um die Gesunderhaltung oder Genesung geht. Hier lässt sich ein treffendes Zitat von Sebastian Kneipp anführen: „Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke.“ In diesem Sinne sollte es unser aller Anliegen sein, auf eine ausgewogene Ernährung zu achten.

Weiterlesen

Die Kartoffel

Kartoffeln gehören zu den wohl vielfältigsten Lebensmitteln. So können wir sie beispielsweise gekocht als Salzkartoffeln, frittiert als Pommes, gebacken als Ofenkartoffeln, gebraten als Kartoffelpuffer oder püriert als Kartoffelpüree genießen. Man wird sie wohl in nahezu jedem Haushalt auffinden können. Doch wusstest Du die folgenden Fakten über die Kartoffeln bereits?

Über welche Nährstoffe verfügt die Kartoffel?

Vitamin C trägt zu der Funktion des Immunsystems, zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress, sowie zur Gesunderhaltung der Blutgefäße bei. Ebenso erhöht es die Eisenaufnahme. Während du mit einer Portion von 100 Gramm Reis oder Nudeln kein Vitamin C erhältst, kannst du mit einer vergleichbaren Portion Kartoffeln mehr als 10 Prozent deines Tagesbedarfs decken. Im Vergleich zu anderen Beilagenkomponenten ist die Kartoffel also beste Wahl.

Kalium benötigen wir für unsere Energie, unser Herz sowie unseren Kreislauf. Die Knolle liefert uns auch hier verglichen mit Nudeln 100 mal so viel.

Weiterlesen