Feldsalat Pilze Tahini vegan

Bunter Feldsalat mit gebackenen Pilzen und Tahini-Dressing

Teilen

Ein sommerliches und einfaches Rezept für einen bunten Salat mit knusprig gebackenen Pilzen und cremig veganem Tahini-Dressing. Der Feldsalat ist in kurzer Zeit zubereitet und eignet sich hervorragend als Hauptmahlzeit oder aber auch als Beilage.

Salat mit gebackenen Pilzen und Tahini-Dressing

Ein frischer knackiger Salat mit cremigem Dressing und einem knusprigem Extra. Was gibt es Besseres!? Gerade im Sommer ist solch ein Essen die perfekte Mahlzeit. Nicht nur, weil sie dir viele Nährstoffe liefert und deinen Körper so gut versorgt, sondern auch, weil der Salat nicht beschwerend, dennoch aber langanhaltend sättigend ist. Neben dem frischen Salat benötigst du noch eine erfrischende Orange, Avocado und nach Belieben ein paar Nüsse und Kerne.

Gebackene Pilze

Die gebackenen Pilze gelingen dir im Handumdrehen, stellen keine Herausforderung dar und sind unglaublich lecker – außen knusprig, innen weich.
Hierfür verrührst du in einer Schüssel einfach etwas Sojamilch mit Mehl, sodass eine zähflüssige Masse entsteht. (Die Mengenangaben findest du natürlich unten im Rezept 😉 ) In einer zweiten Schüssel befindet sich das Paniermehl. Nun wendest du die gewaschenen Champignons zuerst in der Sojamilch-Mehl-Masse, anschließend in dem Paniermehl, sodass sie rundum mit Bröseln bedeckt sind. Daraufhin platzierst du die Pilze mit etwas Abstand auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech oder in einer Auflaufform und besprühst oder beträufelst sie noch mit etwas Olivenöl. Schon kannst du sie im Ofen goldbraun & knusprig werden lassen.

Falls du nicht so der Pilz-Fan bist oder eine Variation des Salates probieren möchtest, empfehle ich dir marinierte Ofenzucchini statt den Champignons zuzubereiten und mit dem bunten Feldsalat sowie dem Tahini-Dressing zu genießen.

Abonniere uns

Erhalte neue Rezepte und Ernährungswissen direkt in dein Postfach.

Tahini-Dressing

Das Wichtigste für das dein cremiges Dressing ist natürlich das Tahini. Darüber hinaus benötigst du noch einen pflanzlichen Drink (ich habe Sojamilch verwendet) sowie ein paar wenige weitere Grundzutaten, welche du sicherlich im Haus hast. Falls du beispielsweise keine Zitrone hast, kannst du problemlos etwas mehr Apfelessig verwenden (oder umgekehrt). Um aus diesen Zutaten ein cremiges Dressing zu zaubern, verrührst du einfach alles miteinander. Hierfür empfehle ich dir ein hohes Gefäß oder ein Glas sowie einen Schneebesen oder eine Gabel. Und schon ist dein perfektes Dressing fertig.

Tipp: Es eignet sich nicht nur als Salatsoße, sondern ebenso auch zum Dippen der gebackenen Champignons 😉

Feldsalat mit Tahinidressing und gebackenen Pilzen vegan

Bunter Feldsalat mit gebackenen Pilzen und Tahini-Dressing

GewusstVegan
Köstlicher Feldsalat mit Orangen, Avocado und Nüssen. Dazu im Ofen gebackene Pilze und ein cremiges Tahini-Dressing. Dieses Rezept ist unkompliziert und eignet sich sowohl als vollwertige Hauptmahlzeit, als auch als Vorspeise oder für Zwischendurch.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 35 Min.
Arbeitszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht, Salat, Vorspeise
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Für den Salat

  • 100 g Feldsalat
  • 2 Avocados
  • 1 Orange
  • 30 g Walnüsse
  • 20 g Cashewkerne
  • 10 g Pinienkerne
  • 1 TL Leinsamen

Für die gebackenen Pilze

  • 6 Champignons
  • 100 g Paniermehl
  • 60 ml Sojamilch
  • 40 g Mehl
  • etwas Olivenöl

Für das Dressing

  • 50 g Tahini
  • 50 ml Sojamilch
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Agavendicksaft
  • Prise Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

Pilze

  • Zu Beginn den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Pilze säubern.
  • Mehl mit Sojamilch in einer Schüssel zu einer zähflüssigen Masse verquirlen. In eine zweiten Schüssel das Paniermehl geben.
    Die Pilze zuerst in der Mehlmischung, dann im Paniermehl wälzen. Sie sollten rundum mit Bröseln bedeckt sein. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech platzieren und mit etwas Olivenöl besprühen oder beträufeln, sodass die panierten Pilze leicht mit Öl benetzt sind.
    Für ungefähr 35 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

Salat

  • Feldsalat waschen, Orange schälen und in Schiffchen schneiden. Avocados halbieren, aus der Schale lösen und in Streifen schneiden.
    Auf dem Teller anrichten.
  • Walnüsse, Cahewkerne und Pinienkerne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze kurz anrösten.(ohne Öl)

Dressing

  • Alle Zutaten für das Dressing mit einem Schneebesen oder eine Gabel verrühren, bis eine homogene dickflüssige Sauce entsteht.
  • Die gebackenen Pilze auf dem Salatbett anrichten, mit gerösteten Kernen, Leinsamen und Dressing toppen.
    Den Rest des Dressings zum Dippen für die Pilze servieren.
Keyword Avocado, Champignons, Feldsalat, gebackene Pilze, Orangencreme, panierte Champignons, Pilze, Salat, Salatbowl, sommerlich leicht, Tahini, Tahini Dressing, Vegan, vegane Hauptspeise, veganes Dressing

Abonniere uns

Erhalte neue Rezepte und Ernährungswissen direkt in dein Postfach.

Kommentar verfassen