Frozen Cheesecake Törtchen Himbeer zuckerfrei Rohkost Muffins gefrorene Törtchen vegan Rezept Schoko

Frozen Cheesecake Törtchen

Rohkost – zuckerfrei – vegan – Cheesecake – etc. All das ist momentan sehr gefragt und man findet allerlei (gesunde) Rezepte. Ich habe mir mal Gedanken darüber gemacht, wie man die veganen Cheesecakes, welche ohnehin ja sommerlich leicht sind, noch sommerlicher zubereiten kann. Das Ergebnis: Frozen Cheesecake Törtchen mit Kakao und Himbeeren.

Cheesecake Törtchen mit Schokoboden und Himbeercreme

Frozen Cheesecake Törtchen Himbeer zuckerfrei Rohkost Muffins gefrorene Törtchen vegan Rezept Schoko

Rohkost & Zuckerfrei

Wie die meisten veganen no bake Cheesecakes sind auch diese entzückenden kleinen Törtchen zuckerfrei und rohköstlich. 😉

Frozen Cheesecake

Vegane Cheesecake-Kreationen sind meist super schnell und recht einfach zuzubereiten. Es werden jeweils alle Zutaten für den Boden sowie die für die Cheesecake-Schicht miteinander vermengt, gemixt und fertig ist der Zauber. Noch ein paar Stunden in den Kühlschrank, damit das Ganze auch schnittfest wird und dann heißt es genießen! Diese kleinen frozen Cheesecake Törtchen werden statt in den Kühlschrank, einfach in das Gefrierfach gestellt und kurz vor dem Verzehr herausgenommen. So sind sie nicht nur super erfrischend, sondern auch länger haltbar als die herkömmlichen Rohkostkuchen. Du kannst sie also wunderbar aufbewahren und nach Lust und Laune spontan genießen.

Abonniere uns

Erhalte neue Rezepte und Ernährungswissen direkt in dein Postfach.

Frozen Cheesecake Törtchen Himbeer zuckerfrei Rohkost Muffins gefrorene Törtchen vegan Rezept Schoko

Vegane Frozen Cheesecake Törtchen

Frozen Cheesecake Törtchen sind herrlich erfrischend und machen sich bei sommerlichen Temperaturen wunderbar als kleine zuckerfreie Versuchung zwischendurch!
Zubereitungszeit 15 Min.
Gefrierzeit 4 Stdn.
Arbeitszeit 15 Min.
Gericht Frühstück, Kleinigkeit, Nachspeise
Portionen 12 Törtchen

Zutaten
  

für den Boden

  • 100 g Kokosöl
  • 120 g Hafermehl
  • 100 g Haferflocken
  • 10 g Amaranth
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Kakaopulver

für die Cheesecake-Schicht:

  • 400 g Sojaquark
  • 120 g Himbeeren TK
  • 2 EL Agavendicksaft

Anleitungen
 

  • Ein Muffinblech mit Backpapier oder Muffinförmchen auslegen, sodass sich die frozen Törtchen später herausnehmen lassen.
  • Für das Hafermehl einfach 120 g Haferflocken in einem Mixer zerkleinern.
  • Das Kokosöl schmelzen und mit den anderen Zutaten für den Boden vermengen, sodass eine klebrige Masse entsteht. Diese in die Fröschen geben und auf dem Boden platt drücken.
  • Alle Zutaten für die Cheesecake-Schicht in einen (Hochleistungs-)Mixer und auf höchster Stufe kurz vermengen bzw. zerkleinern. Die Quarkmasse auf den Boden der Törtchen gießen und für mindestens 4 Stunden in das Gefrierfach stellen.
  • Vor dem Verzehr kurz antauen lassen.
Keyword Cheesecake, Frühstück, Frozen Cheesecake, laktosefrei, Nachspeise, Vegan

Abonniere uns

Erhalte neue Rezepte und Ernährungswissen direkt in dein Postfach.

Um über neue Beiträge und Rezepte informiert zu bleiben, trage dich einfach hier mit deiner E-Mail- Adresse ein. Ich freue mich auf ein Wiedersehen! 🙂

Wenn dir der Beitrag gefällt, würde ich mich über dein Teilen freuen.

Kommentar verfassen