vegane Bowl mit Beeren und Kokos

Frühstücks-Bowl mit Heidelbeeren

Teilen

Die vegane Frühstücks-Bowl mit Heidelbeeren ermöglicht dir auch im Alltag einen gesunden Start in den Tag. Du benötigst nur wenige Zutaten und noch weniger Zeit für die Zubereitung.

Die wichtigste Mahlzeit?

Wie ich bereits in einem vor ein paar Wochen veröffentlichten Beitrag schrieb, gilt das Frühstück als wichtigste Mahlzeit. Sie steigert die Leistungsfähigkeit und wirkt sich positiv auf den Blutzuckerspiegel aus. Menschen, die täglich frühstücken, fühlen sich tagsüber nachweislich geistig und körperlich fitter. Du solltest dir also ausreichend Zeit für dieses Mahl nehmen und lieber 15 Minuten früher aufstehen, als eben jene Minuten nochmal zu „snoozen“. 

Du möchtest mehr über einen ausgewogenen Start in den Tag wissen? Dann lies gerne diesen Artikel.

Vegane Frühstücks-Bowl am Morgen

Diese Frühstücks-Bowl mit frischen Heidelbeeren, Amaranth, Chiasamen und weiteren leckeren Toppings bietet dir eine wunderbare Gelegenheit, um ausgewogen in den Tag zu starten. Für die Zubereitung benötigst du maximal 5 Minuten und falls du es ganz besonders eilig hast, könntest du deine selbst zubereitete Bowl auch in einen ToGo-Behälter umfüllen, um sie unterwegs zu genießen. Dies ist zwar eine bessere Option, als gänzlich auf ein Frühstück zu verzichten oder sich etwas Ungesundes an der nächsten Ecke zu kaufen, dennoch empfehle ich dir, dir für den Verzehr deines Frühstücks ausreichend Zeit zu nehmen.

Abonniere uns

Erhalte neue Rezepte und Ernährungswissen direkt in dein Postfach.

Die Zubereitung

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Zuerst mixt du einen pflanzlichen Joghurt mit einer (gefrorenen) Banane und in diesem Falle frischen Heidelbeeren. Tiefgekühlte eignen sich zum Mixen ebenso. Anschließend kannst du dich auch schon an das Topping deiner Bowl machen. Hierfür habe ich diesmal Chiasamen, Kokoschips, Amaranth, etwas Granola und natürlich frische Heidelbeeren verwendet. 🙂

vegane Bowl mit Beeren und Kokos

Vegane Frühstücks-Bowl mit Heidelbeeren

Für dieses Rezept benötigst du nur wenige Zutaten und die vegane Frühstücks-Bowl ermöglicht dir auch im Alltag einen guten & gesunden Start in den Tag.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Gericht Bowls, Frühstück
Portionen 1 Bowl

Zutaten
  

Für die Bowl

  • 1 Banane gefroren
  • 180 g pflanzlicher Joghurt z.B. Kokosjoghurt
  • 30 ml Hafermilch
  • 1 Hand voll Heidelbeeren frisch oder TK

Für das Topping

  • 1 EL Amaranth
  • 1 EL Kokosraspeln/-chips
  • 1 TL Chiasamen
  • 1 TL Mandelmus
  • etwas Granola
  • 1 Hand voll frische Heidelbeeren

Anleitungen
 

  • Alle Zutaten für die Bowl kurz in einem Mixer cremig mixen.
    Alternativ kannst du auch einen Pürierstab verwenden. Bedenke hier lediglich, dass die Banane nicht mehr fest gefroren, sondern bereits angetaut sein sollte.
  • Joghurtcreme in eine Schüssel füllen und mit Amaranth, Kokos, Chiasamen, Granola sowie etwas Mandelmus und frischen (gewaschenen) Heidelbeeren toppen.
Keyword Aprikosen-Kokos-Kuchen, ausgewogen Frühstücken, Blaubeeren, Blueberry Bowl, Chiasamen, Frühstück, Frühstücksbowl, Granola, Heidelbeerbowl, Heidelbeeren, Smoothiebowl, vegane Frühstücksideen, vegane Heidelbeerbowl, vegane Smoothiebowl, veganes Frühstück

Abonniere uns

Erhalte neue Rezepte und Ernährungswissen direkt in dein Postfach.

Kommentar verfassen