Gefüllt Süßkartoffeln vegan Rezept Süßkartoffelschiffchen Guacamole

Gefüllte Süßkartoffelschiffchen

Teilen

Das Rezept für vegan gefüllte Süßkartoffeln ist schnell zubereitet, gesund, super lecker und gelingsicher. Serviert mit Guacamole eignen sie sich hervorragend als Hauptmahlzeit oder als Beilage. Auch kalt kann man sie wunderbar verzehren.

Süßkartoffel – eine Kartoffelsorte?

Hm…nein. Die Süßkartoffel hat mit der normalen Kartoffel kaum Gemeinsamkeiten. Während die Süßkartoffel ein Nachtschattengewächs ist, zählt die Süßkartoffel, welche man auch roh verzehren kann, zu den Windengewächsen.

Die Kartoffel…

…wächst regional
…hat weniger Kalorien
…verfügt über etwas mehr Folsäure und Phosphor

Die Süßkartoffel…

…enthält mehr Zucker
…verfügt über weniger Fett
…verfügt über mehr Vitamine, insbesondere Beta-Carotin

In den Zubereitungsmöglichkeiten hingegen unterscheidet sich die Süßkartoffel von der heimischen Kartoffel kaum. Beide lassen sich als gekochte Beilage, Pommes, Püree, überbacken, oder als Rösti servieren.

Vegan gefüllte Süßkartoffeln

Heute werden die Süßkartoffeln überbacken. Und zwar mit einer leckeren Füllung aus Zucchini, Lauch, Kichererbsen und Tofu. Mit etwas veganem Reibekäse werden die Schiffchen im Ofen goldbraun gebacken und mit einer Guacamole und/oder einem pflanzlichen Joghurtdip serviert. Für die Zubereitung bedarf es nur weniger Schritte.

Gefüllt Süßkartoffeln vegan Rezept Süßkartoffelschiffchen Guacamole

Abonniere uns

Erhalte neue Rezepte und Ernährungswissen direkt in dein Postfach.

Gefüllt Süßkartoffeln vegan Rezept Süßkartoffelschiffchen Guacamole

Vegan gefüllte Süßkartoffelschiffe

GewusstVegan
Das Rezept für die vegan gefüllten Süßkartoffeln ist schnell zubereitet, gesund, super lecker und gelingsicher. Serviert mit Guacamole eignen sie sich hervorragend als Hauptmahlzeit oder als Beilage. Auch kalt kann man sie wunderbar verzehren.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Backzeit 50 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

Für die Schiffchen

  • 5 Süßkartoffeln mittelgroß
  • 1 TL Salz
  • etwas Olivenöl

Für die Füllung

  • 2 Zucchini
  • 1 Stange Lauch
  • 100 g Räuchertofu
  • 1/2 Glas Kichererbsen
  • 50 g veganer Reibekäse
  • 1/2 EL Öl erhitzbares Olivenöl, Kokosöl etc.

Für die Guacamole

  • 1 Avocado
  • 200 g Sojajoghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Knobaluchzehe nach Belieben (ich verwende hier keine)
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zuerst die Süßkartoffeln waschen, halbieren und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech oder in einer großen Auflauffrom platzieren. Mit etwas Olivenöl beträufeln, salzen und bei 220°C Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten garen.
    Je nach Größe der Süßkartoffeln varriert die Garzeit natürlich. (Stäbchenprobe!)
    Gefüllt Süßkartoffeln vegan Rezept Süßkartoffelschiffchen Guacamole

Für die Füllung

  • Zucchini, Lauch und Tofu sehr klein schneiden (oder in einen Multizerkleinerer geben) und mit den Kichererbsen in einer Pfanne mit etwas Öl bei mittlerer bis hoher Temperatur anbraten.
  • Die Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen und vorsichtig mit einem Löffel aushöhlen. Die Masse der Süßkartoffeln mit der Füllung vermischen und jene in die ausgehöhlten Schiffchen geben, mit etwas veganem Reibekäse bestreuen und weitere 10 Minuten bei ca. 150°C backen.
    Gefüllt Süßkartoffeln vegan Rezept Süßkartoffelschiffchen Guacamole

Für die Guacamole

  • Avocado schälen, entkernen und mit den restlichen Zutaten mixen bzw. pürieren.
Keyword Überbackenes, Beilage, Gefüllte Süßkartoffeln, glutenfrei, laktosefrei, Ofengericht, Süßkartoffel, Vegan, vegane Hauptspeise

Abonniere uns

Erhalte neue Rezepte und Ernährungswissen direkt in dein Postfach.

Kommentar verfassen