Knackiger Couscous Salat mit Radieschen & Kichererbsen

Teilen

Couscous Salat gilt mittlerweile auch bei uns als sehr beliebte Beilage oder als schnell zubereitetes Essen. Der Ursprung des Couscous liegt jedoch in der orientalischen Küche, wo er häufig eher pikant zubereitet wird. Wir werden heute eine „heimischere Variante“ ausprobieren. Hierfür benötigen wir natürlich Couscous, Rucola, Radieschen, Kichererbsen, Lauchzwiebeln, etwas Zitrone sowie ein paar Gewürze deiner Wahl. Aus diesen Zutaten zaubern wir mit dem unten stehenden Rezept innerhalb weniger Minuten einen knackigen Couscous Salat – super lecker, wirklich einfach, gesund, vegan und sättigt langanhaltend.

Er eignet sich übrigens auch hervorragend, um in der Mittagspause im Büro oder unterwegs in der Natur zu verzehren. Für unterwegs kannst du ihn einfach in eine Brotzeitbox oder in ein Einmachglas geben und auch bei wärmeren Temperaturen problemlos mitnehmen.

Couscous – kleine Kohlenhydratlieferanten

In der nordafrikanischen bzw. orientalischen Küche hat Couscous einen ähnlichen Stellenwert, wie hierzulande beispielsweise die Kartoffel. Besonders an wärmeren Sommertagen ist Couscous eine in meinen Augen hervorragende Alternative. Er liegt nicht schwer im Magen, sättigt aber dank des hohen Anteils an Kohlenhydraten dennoch langanhaltend. Hinzu kommt, dass die kleinen Getreidekügelchen über nur wenig Fett und Kalorien verfügen. Auch liefern sie Vitamine und Mineralien wie beispielsweise Kalzium oder Zink. Diese Eigenschaften machen Couscous zu einem gesunden Nahrungsmittel.

Nicht nur gesund, sondern auch super einfach

Couscous hat es in die mitteleuropäische Küche aber nicht nur aufgrund seiner geringen Kalorien und seinem hohen Kohlenhydratanteil geschafft. Wohl ebenso entscheidend ist, dass Couscous zu jenen Lebensmitteln gehört, welche man am einfachsten zubereiten kann. Alles, was nötig ist, um die kleinen trockenen Kügelchen in eine Speise zu verwandeln, ist sie mit heißem Wasser oder Gemüsebrühe zu übergießen und kurz quellen zu lassen. Das Wasser kannst du ganz einfach im Wasserkocher kochen und so ist die Arbeit innerhalb von Sekunden erledigt.

Rezept für Couscous Salat – vegan

Während die Getreidekügelchen schließlich aufquellen, kannst du bereits das Gemüse schnibbeln. Für die vegane Zubereitung eignet sich nahezu alles an Gemüse und Salaten. Auch Hülsenfrüchte und Kräuter bieten sich hervorragend an. Doch nicht nur die herzhaften Varianten sind ein Gaumenschmaus. Auch als Dessert oder kleine Süßspeise für Zwischendurch kann man Couscous verwenden. Hierfür nimmst du statt frischem Gemüse einfach etwas Obst und als Gewürz beispielsweise Zimt. Probiere doch mal einen fruchtigen Couscous Salat mit Aprikosen. Servieren kann man sowohl die herzhafte, als auch die süße Variante mit einem pflanzlichen Joghurt als Dip – entweder gesalzen und mit Kräutern oder natur.

Abonniere uns

Erhalte neue Rezepte und Ernährungswissen direkt in dein Postfach.

Couscous Salat vegan Rezept

Knackiger Couscoussalat mit Rucola, Radieschen, Frühlingszwiebel und Kichererbsen

GewusstVegan
Ein schnelles und einfaches Rezept für einen leckeren und gesunden Couscoussalat. Er eignet sich wunderbar für unterwegs oder aber sowohl als Beilage, als auch als Hauptmahlzeit.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Beilage, Kleinigkeit, Salat, to go, Vorspeise
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 100 g Couscous
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 5 Radieschen
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Hand Rucola
  • 1/2 Glas Kichererbsen
  • 1/2 Zitrone bzw. 2 EL Zitronensaft
  • 1 Msp Koriander
  • 1 Msp Pfeffer

Anleitungen
 

  • Couscous nach Packungsanweisung in der 1,5-fachen Menge heißer Gemüsebrühe übergießen und 10 Minuten quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit Radieschen, Lauchzwiebeln und Rucola waschen, kleinschneiden und mit den Kichererbsen, dem Koriander und dem Pfeffer vermengen.
  • Abgekühlten Couscous zusammen mit dem Saft der Zitrone unter die frischen Zutaten rühren und mit ein paar Rucolablättchen garnieren.
Keyword Couscous, Couscoussalat, Salat, Vegan, vegan to go, vegane Hauptspeise

Abonniere uns

Erhalte neue Rezepte und Ernährungswissen direkt in dein Postfach.

Kommentar verfassen