vegane Bounty Riegel

Vegane Bounty Riegel (zuckerfrei)

Teilen

Du möchtest vegane Bounty Riegel selber machen? Dann bist du hier genau richtig! Du benötigst nur 4 Zutaten und maximal 5 Minuten Zeit. Die leckeren Kokosriegel sind außerdem zuckerfrei und eignen sich sowohl als kleine Nascherei für Zwischendurch, als Dessert oder aber auch zu einem Tee.

Kokosriegel mit Schokoglasur

Kokosriegel sind einfach super. Wenn sie dann auch noch selbst gemacht sind, sodass du genau weißt, was drin ist, dann sind sie sogar noch besser! 😉 Für diese hier benötigst du 2 Zutaten für die Riegel an sich und weitere 2 Zutaten für die Schokoglasur. Kaum zu glauben, dass man die Riegel aus nur 2 Zutaten selber machen kann, oder? Aber es ist tatsächlich so! Für die Schokoglasur benötigst du eigentlich auch nur Schokolade und 1 TL Kokosöl. Kann man das überhaupt als vierte Zutat zählen!?

Übrigens solltest du deine Kokosriegel im Kühlschrank aufbewahren. Du kannst sie aber auch hervorragend im Tiefkühlfach lagern und so an warmen Sommertagen als Eiskonfekt genießen.

Abonniere uns

Erhalte neue Rezepte und Ernährungswissen direkt in dein Postfach.

Rezept für Bounty Riegel

Wie du bereits erfahren hast, benötigst du für die Riegel nur zwei Zutaten. Und zwar einen Kokosjoghurt und Kokosraspeln. Mit einem Löffel, einer Gabel oder den Händen vermengst du diese beiden zu einer homogenen, etwas festeren Masse. Nun kannst du auch schon deine Riegel formen. Hierfür formst du jeweils eine ungefähr Golfball große Kugel und rollst diese dann zwischen deinen Händen hin und her, sodass sie die Form eines Riegels annimmt. Die im Rezept angegeben Mengen reichen für ca. 10 Riegel. Falls dir die Kokosmasse zu klebrig vorkommt, gib einfach noch mehr Kokosraspeln oder Kokosmehl hinzu. Schließlich sollte die Masse sich gut formen lassen, aber nicht zu sehr an den Händen kleben bleiben. Nachdem du die Riegel geformt hast, stellst du sie kurz in den Kühlschrank.

Den Zucker hast du übrigens nicht überlesen, sondern du benötigst keinen. Die Riegel sind also zuckerfrei (sofern dein Kokosjoghurt kein Zucker enthält). Falls du es unbedingt süß magst, kannst du deiner Riegelmasse einfach etwas Agavendicksaft zufügen. Mehr Süßspeisen ohne raffinierten Zucker findest du hier.

Für die Schokoglasur schmilzt du vegane Schokolade mit einem Teelöffel Kokosöl in einem heißen Wasserbad und tunkst die Kokosriegel anschließend entweder ganz darin ein, oder überziehst sie mit ein paar Schokostreifen, wie ich es hier auch bei ein paar meiner Riegel gemacht habe.

Auf Instagram findest du in meinem Feed auch eine Video-Anleitung 😉

Bounty vegan Rezept

Vegane Bounty Riegel

GewusstVegan
Für dieses einfache Rezept benötigst du gerade einmal 4 Zutaten. Innerhalb weniger Minuten zauberst du aus ihnen köstliche Kokos-Riegel, die sogar zuckerfrei sind.
Du kannst die kleinen Leckereien übrigens auch im Tiefkühlfach aufbewahren und dir so an heißen Sommertagen eine kleine Abkühlung mit dem Kokos-Eiskonfekt gönnen.
Vorbereitungszeit 3 Min.
Zubereitungszeit 2 Min.
Arbeitszeit 5 Min.
Gericht Dessert, Riegel, Süßes, vegan to go
Portionen 10 Riegel

Zutaten
  

Für die Riegel

  • 150 g Kokosraspeln
  • 200 g veganer Kokosjoghurt alternativ Sojajoghurt

Für die Glasur

  • 60 g Zartbitterschokolade
  • 1 TL Kokosöl

Anleitungen
 

Riegel

  • Kokosraspeln mit (Kokos-)Joghurt zu einer klebrigen Masse vermengen.
    Mit den Händen ca. 10 gleichgroße Riegel formen.
    Kurz im Kühlschrank ruhen lassen.

Schokoglasur

  • Schokolade und Kokosöl in einem Wasserbad schmelzen. Die Riegel entweder in der Schokolade wenden oder die Schokolade über die Riegel "ziehen" und anschließend im Kühlschrank fest werden lasse.
    Die fertigen Riegel im Kühlschrank aufbewahren.
Keyword 5-Minuten-Rezept, Aprikosen-Kokos-Kuchen, Bananebrot mit Schokostückchen, Bounty, Bounty Riegel, Erdnussriegel, Kokosraspeln, Kokosriegel, Schokoriegel, vegane Bountys, vegane Kokosriegel, vegane Nachspeise, vegane Riegel selber machen, vegane Süßigkeit
vegane Bounty Riegel

Abonniere uns

Erhalte neue Rezepte und Ernährungswissen direkt in dein Postfach.

Kommentar verfassen