veganes Schokoladeneis Rezept

Veganes Schokoladeneis

Teilen

Cremiges Schokoladeneis ist nicht einfach nur eine willkommene Abkühlung im Sommer, sondern hat auch definitiv einen Soulfood-Faktor. Dieses einfache Rezept für veganes Schokoladeneis gelingt ohne Eismaschine. Es bedarf keinerlei Zuckerzusatz, schmeckt wunderbar schokoladig und dein Zeitaufwand liegt bei weniger als 5 Minuten.

Veganes Schokoladeneis ohne Eismaschine

Du hast keine Eismaschine, möchtest aber dennoch dein eigenes cremiges Eis zubereiten? Kein Problem. Mit ein paar wenigen Zutaten sowie den folgenden Tipps, gelingt es dir im Handumdrehen, dein Eis selber zu machen. Legen wir also los. Für dieses Schokoeis brauchst du natürlich Schokolade, Kakaopulver, eine pflanzliche Sahne (ich habe Sojasahne verwendet) sowie etwas Sojajoghurt und Cashewkerne. Aus den genannten 5 Zutaten wird mit Hilfe eines Mixers das cremig schokoladige Eis gezaubert.

Was gibt es zu beachten?

Nun ja…natürlich ist eine Eismaschine einte tolle Sache. Allerdings ist sie selbstverständlich nicht in jedem Haushalt vorhanden. Um dennoch cremiges Eis selberzumachen, benötigst du lediglich, wie oben bereits erwähnt, einen Mixer oder Pürierstab. Mit diesem mixt du die Zutaten und gibst die Masse anschließend in ein gefrierfestes Behältnis mit Deckel. Während des Gefriervorgangs empfehle ich dir, ein paar mal das Eis mit einer Gabel umzurühren, um so die Kristallbildung zu verhindern und erneut Luft unter das Eis zu heben, was es später besonders zartschmelzend werden lässt. Außerdem sollte es vor dem Verzehr leicht antauen.

Du magst lieber Eis am Stiel? Dann probiere doch einmal mein veganes Nougateis aus 😉

Abonniere uns

Erhalte neue Rezepte und Ernährungswissen direkt in dein Postfach.

Eis ohne raffinierten Zucker / ohne Zuckerzusatz

Ich habe dieses Eis ohne Zuckerzusatz zubereitet. Schließlich schmeckt ein richtig gutes Schokoeis nach Schokolade und nicht pappsüß. Oder was meinst du?
(Neben dem herben Schokogeschmack bringt der Verzicht auf raffinierten Zucker natürlich auch weitere Vorteile mit sich, welche an dieser Stelle den Rahmen sprengen würden.) Da die zu kaufenden Tafeln Schokolade häufig mit raffiniertem Zucker gesüßt sind, gilt es hier natürlich darauf zu achten, welche Schokolade du nun verwendest.


Ich habe den Riegel Almond Seasalt von the nu company* verwendet. Dieser sowie auch die anderen leckeren Riegel sind allesamt mit Kokosblütenzucker gesüßt, plastikfrei verpackt und biologisch. Darüber hinaus wird für jedes von dir gekaufte Produkt ein Baum gepflanzt. Mit dem Rabattcode gewusstvegan10 erhältst du außerdem 10% Rabatt auf deine gesamte Bestellung.

veganes Schokoladeneis Rezept

Veganes Schokoladeneis

Dieses einfache Rezept für veganes Schokoladeneis gelingt auch ohne Eismaschine.
Das selbstgemachte Eis schmeckt herrlich schokoladig und bedarf keinerlei Zuckerzusatz.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Gefrierzeit 4 Stdn.
Arbeitszeit 5 Min.
Gericht Dessert, Eis, Süßes
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 200 ml Sojasahne alternativ Hafersahne
  • 50 g Cashewkerne
  • 50 g Schokolade
  • 2 EL Sojajoghurt
  • 2 EL Kakaopulver

Anleitungen
 

  • Zuerst die Cashewkerne mit heißem Wasser übergießen und ein paar Minuten einweichen.
    Anschließend das Einweichwasser abgießen.
  • Die Cashewkerne mit dem Rest der Zutaten in einen Stand-/Hochleistungsmixer geben und kurz zu einer homogenen Masse mixen.
    Alternativ kannst du die Zutaten auch mit einem Pürierstab pürieren.
  • Die cremige Masse in einen gefrierfesten Behälter füllen und für mindestens 4 Stunden im Gefrierfach aufbewahren.
    Dort kannst du das Eis natürlich auch länger deponieren. Lasse es dann ca. 10 Minuten vor Verzehr antauen.
Keyword Eis, Eis ohne Eismaschine, Eis ohne Eismaschine elber machen, Eis selber machen, Eiscreme, Schokoeis, Schokolade, Schokoladeneis, veganes Eis, veganes Schokoladeneis, zuckerfreies Eis

Abonniere uns

Erhalte neue Rezepte und Ernährungswissen direkt in dein Postfach.


Hinweis für Links mit Sternchen (*)
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Produkte darüber kaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten. Vielen Dank, dass du so die Arbeit an dieser Seite unterstützt.


Kommentar verfassen