Go Back
Rezept für veganes Chili sin Carne

Chili sin Carne

GewusstVegan
Dieses einfache Rezept für veganes Chili sin Carne ist eine hervorrangende Alternative zu der klassischen Variante.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Eintopf, Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 200 g feine Sojaschnetzel
  • 400 g gestückelte Tomaten
  • 300 ml passierte Tomaten
  • 600 ml Brühe
  • 330 g Kidneybohnen 1 Glas
  • 330 g Mais 1 Glas
  • 100 g Tomatenmark
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Kartoffeln
  • 2 Karotten
  • 1 TL Chili
  • 1,5 TL Oregano
  • Prise Salz & Pfeffer
  • etwas Öl

Anleitungen
 

  • Zuerst die Sojaschnetzel nach Packungsanweisung in heißem Wasser einweichen lassen.
  • Währenddessen die Kartoffeln schälen und ebenso, wie die Zwiebeln und Karotten in kleine Würfel schneiden.
  • Die Zwiebeln in einem großen Topf mit etwas Öl glasig dünsten.
  • Die Sojaschnetzel hinzugeben und scharf anbraten. Nach ca. 3 Minuten das Tomatenmark, die Kartoffeln, Karotten und Gewürze dazugeben und weitere 3-5 Minuten bei etwas geringerer Hitze anbraten.
  • Kidneybohnen und Mais unterrühren.
  • Nun das Ganze mit den passierten Tomaten und ungefähr der Hälfte der Brühe ablöschen. Auch die gestückelten Tomaten hinzufügen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Nach und nach den Rest der Brühe einzuschütten und solange köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (ca. 25 Minuten).
Keyword Chili sin Carne, laktosefrei, Vegan, veganer Eintopf