Go Back
Zitronenschnitten Zitrone Kokos Rezept vegan Kuchen Zitronenkuchen

Saftige vegane Zitronen-Kokos-Schnitten

GewusstVegan
Ein schnelles Rezept für einen saftigen Zitronenkuchen mit Kokos. Er ist fluffig weich und mit einer Glasur, Kokoschips und Zitronenscheiben dekoriert ist er sommerlich erfrischend.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Backzeit 40 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Kuchen, Süßes, Süßspeise
Portionen 1 Auflaufform

Zutaten
  

Für den Teig

  • 360 g Mehl z.B. Dinkelmehl Typ 630
  • 150 g Rohrzucker
  • 250 g Kokosjoghurt natur
  • 200 ml Hafermilch
  • 100 ml Rapsöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Pck Backpulver
  • 2 Bio-Zitronen Abrieb & Saft

Für die Deko

  • 100 g Puderzucker
  • 1/2 Zitrone Abrieb & Saft
  • Zitronenscheiben
  • Kokoschips

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Zitronen waschen, halbieren und sowohl den Saft als auch den Abrieb der Schale mit den restlichen Zutaten für den Teig zu einer cremigen Masse verrühren.
  • Den Teig in eine leicht eingefettete Back-/Auflaufform geben und für ca. 40 Minuten backen. (Stäbchenprobe!)
    Anschließend gut auskühlen lassen.
  • Für die Glasur den Puderzucker mit 1 EL Zitronensaft verrühren, auf dem Kuchen verteilen und mit ein paar Kokoschips, etwas Zitronenabrieb sowie den Zitronenscheiben dekorieren.
    Sobal dide Glasur fester geworden ist, in Schnitten schneiden.
    Zitronenschnitten Zitrone Kokos Rezept vegan Kuchen Zitronenkuchen
Keyword Kokos, Kuchen, Vegan, vegan to go, Zitronen-Kokos-Kuchen, Zitronenblondie, Zitronenkuchen