Go Back
Gemüsechips selber machen

Gemüsechips aus dem Ofen

Knusprig buntes Gemüse - mit diesem Rezept gelingt dir die Zubereitung von leckeren Gemüsechips mit nur wenigen Zutaten und innerhalb kurzer Zeit. Sie eignen sich als Beilage beispielsweise zu einem Salat aber natürlich auch zum Knabbern während eines Filmeabends.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Basics, Beilage
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 2 Zucchini
  • 2 Süßkartoffeln
  • 1 Pastinake
  • 1 Rote Bete siehe Anmerkungen
  • 2 Möhren
  • 3 EL Kokosöl
  • Salz, Pfeffer

nach Belieben

  • Knoblauch

Anleitungen
 

  • Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.
  • Gemüse waschen, rote Bete, Möhren und Pastinake schälen.
  • Anschließend das gesamte Gemüse in dünne Scheiben hobeln (ca. 2 mm).
    Je dünner die Scheiben, desto knuspriger die Chips.
  • Kokosöl (und gepressten Knoblauch) in einem kleinen Topf erhitzen und währenddessen die Gemüsechips auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech platzieren, sodass sie sich nicht überlappen.
  • Gemüse mit Kokosöl bestreichen, nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen und auf mittlerer Schiene für ca. 25 Minuten knusprig backen.
    Regelmäßig überprüfen, ob sie schon goldbraun sind.

Notizen

Rote Bete benötigt etwas länger, um knusprig und trocken zu werden. Daher empfehle ich dir, beispielsweise Zucchini & Süßkartoffeln auf einem Blech zu backen und die rote Bete auf einem extra Blech, welche etwas länger im Ofen bleibt. 
Keyword Chips, Gemüsechips, Gemüsechips aus dem Ofen, Rote Bete Chips, Süßkartoffelchips, selbstgemachte Chips