vegane Zimtschnecken

Vegane Zimtschnecken

Teilen

Dieses Rezept für vegane Zimtschnecken ist schnell und einfach zubereitet. Der Hefeteig wird wunderbar fluffig und in Verbindung mit der Zimtfüllung schmecken die Schnecken super saftig. Du solltest sie unbedingt einmal ausprobieren!

Vegan backen

Nahezu jedes Gebäck kann man vegan backen. Sei es nun ein klassischer Kuchen, Plätzchen, ein Strudel, herzhaftes Gebäck, Croissants oder Hefeteig. Du benötigst nicht einmal irgendwelche „Ersatzprodukte“ als Zutaten, um die tierischen Produkte zu ersetzen. Und ich sage dir sogar: all diese klassischen Backwaren kann man vegan zubereiten, ohne dass dies jemand herausschmecken wird. Natürlich gibt es auch Rezepte, die man mit tierischen Produkten gar nicht zubereiten würde und sie so oft sehr schnell als vegan identifiziert werden – aber glaube mir, wenn du einen klassischen Marmorkuchen, Streuselkuchen, Hefezopf oder was auch immer einfach vegan zubereiten möchtest, wird dies keiner bemerken.

Abonniere uns

Erhalte neue Beiträge und Rezepte direkt in dein Postfach.

Vegane Zimtschnecken

Wie bereits oben geschrieben, ist dieses Rezept für vegane Zimtschnecken einfach. Zuerst bereitest du einfach einen Hefeteig zu. Hierfür benötigst du natürlich Hefe, Mehl, pflanzliche Margarine einen pflanzlichen Drink und Rohrzucker. Ich verwende für Hefeteig am liebsten Haferdrink und Dinkelmehl Typ 630. Damit die Hefe ihr volle Wirkung entfachen kann, empfehle ich dir, den pflanzlichen Drink lauwarm zu erhitzen und den Hefewürfel darin mit 1 TL Rohrzucker aufzulösen. Anschließend gibst du die Flüssigkeit zu den restlichen Zutaten und verknetest sie zu einem geschmeidigen, nicht mehr klebrigen Hefeteig. Eine ausführlichere Anleitung mit Tipps & Tricks für Hefeteig findest du in einem anderen Beitrag – klicke dafür einfach hier.

Nachdem du dem Hefeteig etwas Zeit gegeben hast, sodass er sein Volumen vergrößern konnte, rollst du ihn zu einem Rechteck mit der Dicke von ca. 1 cm aus.
Für Die Füllung wird pflanzliche Margarine geschmolzen und mit Zimt und Zucker verrührt. Damit streichst du dein Hefeteig-Rechteck nun ein und schneidest es anschließend ca. 3 cm breite Streifen, welche du zu je einer Schnecke einrollst. Mit ausreichend Abstand platzierst du nun die Schnecken auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und backst sie im Ofen goldbraun.

Ein kleiner Tipp noch: sollten am nächsten oder gar am übernächsten Tag noch Zimtschnecken da sein, kannst du sie einfach mit ein bisschen Wasser befeuchten und nochmals bei 175°C für ein paar Minuten im Ofen erwärmen. So schmecken sie stets wie gerade frisch gebacken.

vegane Zimtschnecken

Vegane Zimtschnecken

GewusstVegan
pt für vegane Zimtschnecken ist schnell und einfach zubereitet. Der Hefeteig wird wunderbar fluffig und in Verbindung mit der Zimtfüllung schmecken die Schnecken super saftig.
Ruh- & Backzeit 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Dessert, Süßes, Süßspeise, vegan to go
Portionen 12 Schnecken

Zutaten
  

Für den Hefeteig

  • 500 g Mehl z.B. Dinkelmehl Typ 630
  • 100 g Rohrzucker
  • 120 g pflanzliche Margarine
  • 160 ml Haferdrink
  • 1 Würfel Hefe

Für die Füllung

  • 50 g vegane Margarine
  • 2 EL Rohrzucker
  • 2 EL Zimt

Für die Glasur

  • 1/2 halbe Zitrone
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 TL Zimt

Anleitungen
 

  • Mehl und Zucker in einer großen Schüssel vermengen und in der Mitte eine Mulde bilden.
  • Die pflanzliche Margarine in Stückchen am Rand der Zucker-Mehl-Mischung verteilen.
  • Hafermilch in einem Topf lauwarm erhitzen und den Würfel Hefe mit 1 EL Zucker darin auflösen.
  • Die Flüssigkeit in die Mitte der Schüssel gießen und mit dem Knethaken für ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig sollte nicht mehr an den Händen kleben.
    Zugedeckt an einemwarmen Ort für mindestens 90 Minuten ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 180°COber-/Unterhitze vorheizen
  • Den Teig nochmals kurz mit den Händen durchkneten und anschließend zu einem großen Rechteck mit einer Dicke von ca. 1 cm ausrollen.
  • Vegane Butter für die Füllung in einem Topf schmelzen.
  • Den Teig mit der zerlassenen Butter bestreichen und mit Zucker-Zimt-Mischung bestreuen und von der langen Seite in ca. 3 cm breite Streifen schneiden.
  • Die Streifen zu Schnecken einrollen und auf einem mit Backpapierausgelegten Backblech mit ausreichend Abstand zueinander platzieren.
  • Für ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Glasur

  • Für die Glasur die Zutaten zu einer dickflüssigen Masse verrühren und anschließend über die abgekühlten Zimtschnecken geben.
Keyword 5-Minuten-Rezept, Dinkelgebäck, Vegan, vegan backen, vegane Zimtschnecken, veganer Hefeteig, veganes Gebäck mit Zimt, Zimtschnecken, Zimtschnecken laktosefrei, Zimtschnecken vegan
vegane Zimtschnecken

Abonniere uns

Erhalte neue Beiträge und Rezepte direkt in dein Postfach.

Kommentar verfassen