veganer Rahmwirsing

Veganer Rahmwirsing mit Kartoffel-Karotten-Püree und Räuchertofu

Teilen

Du magst Wirsing, weißt aber nicht genau, wie du ihn ohne tierische Produkte richtig schön cremig zubereiten kannst? Mit diesem Rezept wird es dir gelingen! Veganer Rahmwirsing schmeckt mir besonders gut mir einem Kartoffel-Karotten-Püree und Räuchertofu. Auch das Rezept für das vegane Püree ist in diesem Beitrag zu finden.

Regional & saisonal

Der Herbst steht vor der Türe und dementsprechend herbstlich sieht momentan auch meine Küche aus. Von Kürbiscremesuppe über Zwetschgendatschi bis hin zu Eintöpfen ist nahezu alles dabei. Da veganer Rahmwirsing zu meinen Lieblingsgerichten gehört, darf dieses Rezept natürlich nicht fehlen.

Es gibt viele Gründe, welche für eine regionale und saisonale Küche sprechen. Wusstest du beispielsweise, dass Obst & Gemüse, welches aus fernen Ländern kommt und einen langen Transportweg hinter sich hat, über weniger wertvolle Nährstoffe verfügt, als regionales Obst & Gemüse? Dies liegt daran, dass das Obst bzw. Gemüse in oft noch unreifem Zustand geerntet wird und erst während des Transportes den gewünschten Reifegrad erreicht. Allerdings bilden sich bei dem Prozess des Nachreifens keine entsprechend weiteren Nährstoffe. Ein Apfel, welcher also wirklich bis zum gewünschten Reifegrad an seinem Baum hängen bleiben darf, verfügt über einen höheren Gehalt an Nährstoffen & Vitaminen, als ein Apfel, welcher früher geerntet wurde.

Abonniere uns

Erhalte neue Beiträge und Rezepte direkt in dein Postfach.

Veganer Rahmwirsing

Dieses Gericht hat definitiv Soul-Food-Faktor. Cremig veganer Rahmwirsing auf Kartoffel-Karotten-Püree mit knusprigem Räuchertofu gehört zu meinen absoluten Lieblingsgerichten und ich möchte dir das Rezept nun nicht länger vorenthalten. Es ist einfach zuzubereiten und schmeckt Groß & Klein.
Zuerst zückst du dir einen großen Topf, in dem du eine Zwiebel anschwitzt und anschließend den kleingeschnittenen Wirsing hinzugibst. Wird dieser nun langsam gar und fällt zusammen, löschst du das Gemüse mit Brühe, einem pflanzlichen Drink und einer pflanzlichen Sahne ab. Alternativ kannst du statt der Sahne mehr pflanzliche Milch nehmen. Ich habe Haferdrink und Soja Cuisine verwendet. Nun lässt du deinen Rahmwirsing einfach vor sich hin köcheln bis er schön eingedickt & cremig geworden ist. Verfeinern kannst du das Ganze noch mit etwas Mandelmus, Salz und Pfeffer.
Für das Püree kochst du ganz einfach Kartoffeln & Karotten in einem Topf, pürierst sie anschließend und gibst auch hier wieder einen pflanzlichen Drink hinzu. Mit Salz und nach Belieben mit Muskatnuss abschmecken. Nun fehlt nur noch der Räuchertofu, den du einfach in kleinen Würfeln in einer Pfanne knusprig anbrätst. Fertig ist der Zauber.

veganer Rahmwirsing

Veganer Rahmwirsing mit Kartoffel-Karotten-Püree und Räuchertofu

GewusstVegan
Ein einfaches und unkompliziertes Rezept für köstlich cremigen Rahmwirsing auf Kartoffel-Karotten-Püree. Die perfekte herbstliche vegane Hauptspeise mit Soul-Food-Faktor.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

Für den Rahmwirsing

  • 1 kg Wirsing entspricht ungefähr einem Wirsing
  • 400 ml pflanzlicher Drink z.B. Hafer- oder Sojadrink
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Soja Cuisine
  • 50 g pflanzliche Margarine
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Mandelmus
  • 100 g Räuchertofu
  • Salz, Pfeffer

Für das Kartoffel-Karotten-Püree

  • 500 g Kartoffeln
  • 250 g Karotten
  • 150 ml pflanzlicher Drink z.B. Hafer- oder Sojadrink
  • Salz

nach Belieben:

  • 1 Msp Muskat
  • Pfeffer

Anleitungen
 

Rahmwirsing

  • Wirsing waschen und vierteln. Den Strunk herausschneiden und die Blätter in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und kleinschneiden.
  • pflanzliche Margarine in einem großen Topf zum Schmelzen bringen und die Zwiebelstückchen darin bei mittlerer Hitze andünsten. Nach ungefähr 2 Minuten die Wirsingstreifen hinzugeben und bei höherer Temperatur für weitere 2 Minuten anbraten. Hitze wieder reduzieren, sodass der Wirsing weiter gedünstet wird.
  • Das Gemüse nach insgesamt ca. 15 Minuten mit Gemüsebrühe ablöschen und köcheln lassen.
  • Nach und nach den pflanzlichen Drink sowie die Soja Cuisine hinzugeben und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, sodass die Konsistenz schön cremig wird.
    Abschließend nach Belieben noch einen Löffel Mandelmus unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kartoffel-Karotten-Püree

  • Kartoffeln & Karotten schälen, in Stücke schneiden und in einem Topf mit kochendem Salzwasser garen. Anschließend das Wasser abgießen.
  • Das Gemüse mit einem Pürierstab pürieren und langsam den pflanzlichen Drink hinzugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Alles miteinander noch einmal aufkochen und nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Räuchertofu

  • Räuchertofu in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl knusprig anbraten.
  • Püree mit Rahmwirsing auf einem Teller anrichten und mit Räuchertofu toppen.
Keyword cremiger Wirsing, cremiger Wirsing vegan, herzhafte vegane Rezepte, Kartoffel-Karotten-Brei, Kartoffel-Karotten-Püree, Rahmwirsing, Rahmwirsing laktosefrei, Rahmwirsing vegan, regional und saisonal, Rezept Wirsing vegan, saisonal, Vegan, vegan kochen, vegane Hauptgerichte, veganer Kartoffelbrei, veganer Rahmwirsing
veganer Rahmwirsing

Abonniere uns

Erhalte neue Beiträge und Rezepte direkt in dein Postfach.

Kommentar verfassen